Rassen

Cesky Terrier - Einen Cesky Terrier auswählen

Cesky Terrier - Einen Cesky Terrier auswählen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Cesky Terrier, der in den Vereinigten Staaten immer beliebter wird, ist ein Hund, der in der Tschechoslowakei von Frantisek Horak entwickelt wurde. Dieser Genetiker entwickelte auch den tschechischen Scheckhund. Der Cesky Terrier wird auch als Czesky Terrier, Tschechischer Terrier und Böhmischer Terrier bezeichnet.

Der Cesky Terrier ist Mitglied der sonstigen Klasse des American Kennel Club im Foundation Stock Service (FSS). Das FSS ist das Aufzeichnungssystem des AKC für seltene Rassen, die noch nicht vollständig vom AKC anerkannt sind.

Geschichte und Herkunft

Herr Horak begann 1949 damit, den Cesky Terrier zu einem effizienten Jagdhund zu entwickeln, der gut mit anderen Hunden in einem Jagdteam zusammenarbeitet. Sie wurden ursprünglich gezüchtet, um kleine Tiere in Höhlen wie Ratten und Füchse zu jagen. Dieser talentierte Sporthund wurde durch Überqueren des Sealyham mit dem Scottish Terrier gezüchtet.
Der Cesky Terrier ist in der Tschechischen Republik sehr beliebt und wird im Fernsehen, auf Briefmarken und in Büchern gezeigt. Heute interessieren sich die USA, Kanada und Großbritannien zunehmend für diese Rasse.

Aussehen und Größe

Dieser Terrier ist klein und robust mit kurzen Beinen, langen Haaren und abfallenden Ohren. Sein Bart, Schnurrbart und Augenbrauen sind voll und buschig. Er steht 10 bis 13 Zoll an den Schultern und wiegt 13 bis 22 Pfund.
Der Cesky Terrier ist schwarz geboren, aber die Fellfarbe ändert sich in den ersten drei Lebensjahren. Die endgültige Farbe reicht von Silber bis Holzkohle; Einige Mäntel sind fest und andere haben hellere Abzeichen. Das Haarkleid ist weich, glänzend und leicht gewellt.

Persönlichkeit

Der Cesky Terrier ist einer der freundlichsten Terrier und einer der am wenigsten unabhängigen. Er ist ein ruhiger, angenehmer Hund, der gerne und einfach zu trainieren ist. Der Cesky Terrier ist im Freien spielerisch und aktiv, aber auch ein leiser Begleiter im Haushalt.

Häusliche und familiäre Beziehungen

Diese Rasse widmet sich seiner Familie, kann aber etwas schüchtern gegenüber Fremden sein. Er kann gut mit Kindern und anderen Haustieren umgehen, was bei den meisten Terriern nicht der Fall ist. Dieser Hund ist ein begabter Wachhund.
Wegen seiner Liebe zu seiner Familie sollte der Cesky Terrier immer drinnen leben. Er passt sich jeder häuslichen Umgebung an, vom Wohnungsleben bis zum Landleben. Übungsbedürfnisse können durch einen täglichen Spaziergang oder durch interaktive Spielzeiten mit Spielzeugen gedeckt werden.

Pflege

Das Fell des Cesky Terrier ist schuppenarm und kann ein- bis zweimal pro Woche gebürstet oder gekämmt und alle sechs bis acht Wochen abgeschnitten werden. Reinigen und Schneiden von Augen und Ohren, Nägeln und Trimmen der Haare an den Füßen sind weitere regelmäßige Pflegeprodukte, um den Cesky Terrier sauber und komfortabel zu halten.

Ausbildung

Diese Hunde sind begierig und intelligent und daher leicht zu trainieren. Sie reagieren am besten auf ein positives Verstärkungstraining. Von den Terriern ist der Cesky Terrier im Allgemeinen weniger hartnäckig und es macht mehr Spaß zu trainieren.

Häufige Krankheiten und Störungen

Diese Rasse ist normalerweise recht gesund, kann aber anfällig für eine Erkrankung sein, die als Scotty-Krämpfe bezeichnet wird.

Die durchschnittliche Lebensdauer des Cesky Terrier beträgt 10 bis 15 Jahre.