Tierpflege

Tipp zur Verhinderung von Hitzschlag bei Katzen

Tipp zur Verhinderung von Hitzschlag bei Katzen

Hitzschlag ist eine Erkrankung, die von extrem hoher Körpertemperatur (Rektaltemperatur von 105 bis 110 Grad Fahrenheit) herrührt und zu Abnormalitäten des Nervensystems (wie Lethargie, Schwäche, Kollaps oder Koma) führt. Ungewöhnlich hohe Körpertemperaturen (auch Hyperthermie genannt) entwickeln sich nach verstärkter Muskelaktivität mit eingeschränkter Wärmeabgabe aufgrund hoher Hitze und Feuchtigkeit oder Atemwegsobstruktion.

Es ist häufiger bei Hunden, kann aber auch bei Katzen auftreten.

Um einen Hitzschlag bei Katzen zu vermeiden, lassen Sie sie NIEMALS im Auto. Stellen Sie sicher, dass sie jederzeit an einem gut belüfteten Ort und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind. Wenn Sie sich in diesem Bereich oder Raum unwohl fühlen, ist es wahrscheinlich auch Ihre Katze. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Katze immer Zugang zu viel frischem sauberem Wasser hat.


Schau das Video: Abkühlung für Katzen - vom Katzeneis bis zur Klimaanlage Interview mit Tierärztin Yvonne Lambach (Januar 2022).