Allgemein

Verlorene und gefundene Hunde von Wilson nc

Verlorene und gefundene Hunde von Wilson nc



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Verlorene und gefundene Hunde von Wilson nc

Eine Reihe von Hunde- und anderen Tierbesitzern haben ihre Haustiere verloren und suchen sie. Dies ist ein Archiv von Besitzern, die nach ihren verlorenen Haustieren suchen. Um einen Fall mit verlorenem Hund einzureichen, klicken Sie hier: Meldeformular für verlorene Haustiere. Rufen Sie uns unter (336) 583-5222 an oder senden Sie uns eine E-Mail an [email protected], wenn Sie ein verlorenes Haustier finden.

Ich würde gerne herausfinden, wo dieser Chihuahua ist. Ich kann nicht einmal seinen Namen auf der Hundemarke finden.

Ich ging eines Nachts in mein Haus und er stieg aus. Ich weiß nicht wie oder warum, aber er ist einfach gegangen. Er wird jetzt seit 4 Monaten vermisst.

Er kam einmal mit einem Freund zu mir nach Hause, und ich nahm ihn einfach mit nach Hause. Ein paar Tage später bekam ich einen neuen Welpen, und er mochte sie nicht. Sie rannten immer wieder im Haus ein und aus und kamen über den Teppich und die Couch. Ich war nicht zu Hause genug, um zu bemerken, dass er weg war, sonst wäre er für immer gegangen. Ich gab ihm sogar die Chance, bei meinem Nachbarn zu wohnen, aber er würde das Haus nie verlassen. Es ist einfach nicht fr mich, und ich kann nicht glücklich sein, nur den Hund zu haben. Er gehörte nicht nur mir, sondern auch meinem Freund. Wenn er mit einem anderen Eigentümer zusammenleben möchte, ist das seine Sache. Ich kenne meine Rechte als Eigentümer.

Das Problem ist, ich weiß nicht, was mit ihm passiert ist. Ich weiß nicht einmal, ob er noch lebt. Hoffentlich. Wenn er lebt, wird ihn jemand finden.

Der Grund, warum ich glaube, dass er noch lebt, ist, dass er, wenn er wirklich gegangen wäre, meinen Freund mitgenommen hätte. Sie liebte ihn so sehr. Er wandte nicht einmal seinen Kopf von ihr ab. Der Nachbar konnte keinen von uns dazu bringen, bei ihm zu bleiben, weil er den Kopf von uns wegdrehte, genauso wie er den neuen Welpen nicht mochte. Wenn sie versuchte, uns dazu zu bringen, mit ihr zu kommen, fing er an, mit seinem Tl zu wedeln, als hätten wir ihn alle nach Hause gebracht. Er setzte sich sogar zu ihren Füßen und bat um unser Kommen.

Mein Freund hat nichts davon bekommen und es hat mir trotzdem das Herz gebrochen. Sie sucht ihn immer noch. Ich möchte nicht daran denken, aber ich tue es. Ich denke, er wird hungern. Er hatte immer seine Lieblingsspielzeuge. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er hungert. Er müsste eine Diät machen, wenn er das tat. Früher war er ein magerer alter Chihuahua, aber jetzt ist er wie ein großer, fetter Hund. Ich glaube, er ist das Opfer seiner eigenen guten Gene.

Es ist einfach etwas, mit dem ich umgehen muss. Wenn ich wüsste, dass er tot ist, würde ich mich einfach besser fühlen. Ich wüsste, dass für die Ewigkeit für ihn gesorgt wurde. Es ändert vielleicht nichts an meinen Gefühlen, dass er weg ist, aber ich werde mich besser fühlen, wenn ich weiß, dass es wahr ist.

Der beste Fall ist, dass er noch lebt. Daran möchte ich auch wirklich nicht denken, aber welche Wahl habe ich? Ich bin sein einziger lebender Freund.

Als ich ein kleines Mädchen war, saß ich am liebsten auf der großen Eiche im Hinterhof. Ich spielte dort in den Blättern und stellte mir vor, ich wäre eine Eichel und die Blätter wären mein Zuhause. Ich bin zu jung, um Haustiere zu Hause gehabt zu haben, aber ich hätte mir eines wie ihn gewünscht. Jetzt werde ich nie die Chance bekommen.

Es ist so traurig, dass wir nicht wissen, wie man die Dinge besser machen kann. Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob wir das tun. Vielleicht sollten wir uns einfach daran gewöhnen. Es ist schon schwer genug, hier zu sein, ohne die ganze Zeit damit umgehen zu müssen.

## 16

Das Leben ist eine Illusion. Ich meine das nicht als eine Art spirituelle, erleuchtete Aussage. Es ist in gewisser Weise wahr. Realität ist ein Konstrukt. Unsere Brns sind nur Computer.

Wenn jemand die Außenwelt mit unseren Augen betrachten würde, würde er sie so sehen wie wir. Wir können nicht wissen, was wirklich da draußen ist, weil wir keinen Zugang nach außen haben. Es gibt nur das, was wir als Realität erfahren. Wir könnten verrückt werden, wenn wir versuchen herauszufinden, was real ist, was eine Illusion ist und was wir wirklich tun.

Wir können uns nur wirklich sicher sein, dass nichts so ist, wie es scheint. Wir können nicht sicher sein, dass hinter uns Menschen sind, weil wir keine Augen im Hinterkopf haben. Wir können nicht sicher sein, dass wir existieren oder dass es da draußen ein Universum gibt, das in einer anderen Dimension existiert. Es kann ein mathematisches Konstrukt sein, oder es kann nur ein Modell sein, das sich unser Verstand ausgedacht hat. Unsere Gedanken bilden das Universum, in dem wir leben. Realität ist das, was wir sagen.

Das bedeutet, dass das Leben eine Illusion ist, weil es aus unseren Erfahrungen, unseren Erinnerungen und unseren Gedanken besteht. Wir existieren nicht, oder wenn doch, sind wir nur Zellen oder Atome, die in der Leere schweben. Wir sind nichts Besonderes, und es ist alles nur ein Konstrukt.

Aber das wissen wir nicht. Dafür haben wir keinen Beweis, weil es keinen Zugang zu dem gibt, was wirklich außerhalb von uns ist. Wir können nicht durch unsere Augen schauen, um die Realität zu erfahren, also können wir es nicht wissen. Vielleicht ist alles echt. Wir haben es nur noch nicht erlebt. Vielleicht ist nichts echt.

Es fällt mir schwer, mit all dem umzugehen, weil ich nicht glauben möchte, dass die einzige Realität das ist, was in meinem Kopf ist. Ich kann es nicht ertragen, dass die Realität aus meinen Gedanken besteht. Mein Leben ist eine Sammlung von Erinnerungen. Meine Erinnerungen sind die einzige Realität, die ich sehen und anfassen kann. Und diese Realität ist mehr, als ich zugeben möchte.

Was wir glauben, ist die Wahrheit und wie wir akzeptieren, dass die Realität ein Produkt der Dinge ist, an die wir glauben, und der Erfahrung, die wir wahr machen wollen. Wir alle mögen es, wenn unsere Realität ein bestimmter Weg ist, und jeder von uns erschafft sie anders. Manche Menschen erschaffen eine Realität basierend auf Fakten, andere auf Religion, andere darauf, wie sie leben wollen. Die Leute tun dies die ganze Zeit.

Wenn ich mich dafür entscheide zu glauben, dass unsere Realität eine Illusion ist und dass wir nicht wirklich existieren, kann ich sagen, dass diese Realität, die ich gerade habe, tatsächlich real ist, aber das könnte ich mir ausdenken. Ein Teil von mir wünscht sich, dass es real wäre, denn wenn ich eine Realität erschaffen würde, in der ich tot bin, wäre niemand da, der mir sagen könnte, was mit mir passiert ist, nachdem ich gestorben bin. Das klingt irgendwie friedlich, oder? Wenn ich tot bin, bin ich tot, ich existiere nicht, also habe ich keine Probleme mehr und bin nicht allein. Leider werde ich nie erfahren, was nach meinem Tod passiert ist, denn die Realität, in der ich nach meinem Tod lebte, ist meine Einbildung. Die Realität, in der ich lebte, ist ein Konstrukt. Ich lebte in meiner Vorstellung. Wie konnte ich sicher sein, dass ich eine von mir geschaffene Realität wirklich nicht bereuen würde? Wenn ich das, was ich für Realität halte, wirklich nicht bereuen würde, wäre es für mich leicht, diese Realität zu verwirklichen.

Es ist bei uns allen gleich. Einige von uns erschaffen eine Realität, die auf Religion basiert. Andere leben ihr Leben mit Hilfe der Religion ihrer Wahl. Manche lassen sich von ihrem Leben inspirieren und wollen eine Realität schaffen, die Sinn hat. Andere haben keinen Sinn in ihrem Leben, also erfinden sie ihr eigenes. Wir leben in unserer selbst erschaffenen Realität. Niemand kennt es anders.

Damit komme ich zu meiner größten Angst. Meine größte Angst ist


Schau das Video: TiM - TiM TRiFFT..DiE WiLDEN KERLE 1v2 (August 2022).