Allgemein

Erhöhte alkalische Phosphatase bei Hunden

Erhöhte alkalische Phosphatase bei Hunden



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Erhöhte alkalische Phosphatase bei Hunden und Katzen.

Die Aktivität der alkalischen Phosphatase (ALP) im Serum wurde bei 548 Hunden und 341 Katzen unter Verwendung eines diagnostischen Reagenzes gemessen. Bei Hunden und Katzen lag der Enzymspiegel bei allen Hunden mit normaler Leber und allen bis auf drei von 30 Katzen mit Ikterus und Ikterozytose innerhalb des Referenzbereichs. Bei zwei von drei Katzen wurde eine systemische pyogene Infektion diagnostiziert, und beide zeigten eine hohe Enzymaktivität. 14 von 15 Katzen mit chronischem Nierenversagen zeigten eine deutlich erhöhte ALP-Aktivität und eine Katze hatte eine ausgeprägte Hyperlipidämie und eine verminderte ALP-Aktivität. Die ALP-Aktivität ist bei Hunden und Katzen nicht diagnostisch für eine hepatobiliäre Erkrankung.