Allgemein

Bullmastiff-Hunde zum Verkauf in Sri Lanka

Bullmastiff-Hunde zum Verkauf in Sri Lanka



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bullmastiff-Hunde zum Verkauf in Sri Lanka

Sie sind liebevoll, loyal und stark, und die Rasse hat eine lange Geschichte. Sie können sicher sein, dass der Bullmastiff-Hund Sie nie im Stich lässt – niemals! Bullmastiffs lieben es, geliebt zu werden und sind ihrer Familie ergeben. Sie sind von Natur aus sehr anhänglich und das macht sie zu so großartigen Familienhunden.

Das müssen Sie über die Hunderasse Bullmastiff wissen.

Rassemerkmale

Aussehen

Bullmastiffs gibt es in verschiedenen Farben. Sie können alle Rot- oder Schwarztöne haben, aber es gibt auch gestromte, weiße und graue Versionen. Alle Bullmastiff-Hunde haben den gleichen Kopf und die gleichen Augen und einen ähnlichen Körper, aber ihre Länge kann je nach Größe variieren, die sie erreichen.

Wenn Sie sich für einen Bullmastiff mit rotem Fell entscheiden, sollten Sie die Stunde Ihres Hundes erkennen können, da die charakteristische Farbe dieser Rasse leicht zu erkennen ist. Es ist wie ein rotes Fell auf ihrem Mantel.

Größe

Das Gewicht des Bullmastiff-Hundes kann je nach Größe und Rasse variieren. Ein Hund mit dem typischen Bullmastiff-Körper wiegt jedoch wahrscheinlich etwa 55 Pfund. Die Größe des Kopfes, der Augen und der Schnauze eines Bullmastiffs sind wichtig zu beachten.

Mantel

Bullmastiff-Hunde haben ein raues, kurzes und dickes Fell. Es ist normalerweise nicht leicht zu erkennen, aber Sie können einen Bullmastiff-Hund an seinem markanten Kopf und seinen Augen, einer breiten Schnauze und einem großen, schlaffen Tl erkennen.

Wenn Sie einen Bullmastiff für Ihre Familie auswählen, ist es wichtig zu wissen, wie der Mantel geschnitten ist und welche Farbe er hat. Sie können den Mantel überprüfen, indem Sie ihn betrachten und sehen, wie er geschnitten ist, den Stil des Mantels und die Textur des Fells. Wenn Sie die Fellfarbe nicht sehen können, fragen Sie den Züchter um Rat.

Bullmastiffs gibt es in drei Fellfarben: Rot, Gestromt und Schwarz. Rotes und gestromtes Fell sind häufiger, aber auch das schwarze Fell wird von der Rasse anerkannt. Es ist wichtig zu beachten, dass die Rasse einen sehr markanten Kopf hat. Daher ist es wichtig, die Farbe der Rasse zu überprüfen, wenn Sie einen Welpen von einem Züchter kaufen.

Stunde

Die Stunde eines Bullmastiff-Hundes gibt es in verschiedenen Farben und Längen. Alle Hunde haben ein raues Fell, das nicht leicht zu erkennen ist. Die hr hat ein unverwechselbares Aussehen, sodass Sie die hr Ihres Hundes erkennen können. Das Fell eines Bullmastiff-Hundes kann rot, schwarz, grau oder gestromt sein.

Das Fell des Bullmastiff-Hundes ist länger, aber immer noch nicht so lang wie das Fell eines Bernhardiners. Es bedeckt normalerweise den Körper des Hundes mit einem rauen Fell. Es ist nicht leicht zu reinigen, aber Sie können das Fell bürsten. Durch Bürsten wird das Fell weicher und lässt sich leichter handhaben.

Zähne

Der Bullmastiff-Hund ist eine große Rasse mit großen Pfoten, aber er hat kleine, starke Zähne. Die Zähne der Rasse sind stark und kräftig, aber normalerweise nicht scharf. Wenn Ihr Bullmastiff-Hund ein Problem mit der Zahngesundheit hat, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen.

Verhalten

Bullmastiffs sind sehr gut darin, sich an die Bedürfnisse ihres Besitzers anzupassen. Sie werden tun, was immer Sie von ihnen verlangen – wenn Sie ihnen sagen, dass sie einen Ball holen oder spazieren gehen. Sie sollten in der Lage sein, zu erkennen, ob Ihr Hund glücklich oder wütend ist, da er dies in seiner Körpersprache zeigt.

Bullmastiffs sind sanft zu anderen Tieren. Sie spielen mit anderen Hunden, sind aber auch sanft zu Katzen und Kindern. Sie sind auch ein guter Wachhund. Sie werden ihre Familien beschützen, und Sie sollten sie nie allein zu Hause lassen.

Pflege

Bullmastiffs schlafen gerne viel. Sie werden überall schlafen und auch mitten am Tag ein Nickerchen genießen.

Bullmastiffs sind natürliche Jäger und sie schützen ihre Familien. Sie sollten Ihren Bullmastiff-Hund immer im Auge behalten, wenn Sie sich an öffentlichen Orten befinden, insbesondere wenn er ohne Leine ist. Bullmastiffs sind auch gut darin, andere Tiere zu schützen, und sie jagen alles, was Ihre Familie bedroht.

Gesundheit

Sie sollten Ihren Tierarzt aufsuchen, wenn Ihr Bullmastiff-Hund gesundheitliche Probleme hat. Die meisten Welpen haben normalerweise keine Gesundheitsprobleme, aber manchmal ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Hund gesund und glücklich ist.

Gehäuse

Ihr Bullmastiff-Hund braucht viel Bewegung. Es wird einen leichten Spaziergang genießen, aber sie brauchen auch viel Platz zum Laufen. Ihrem Hund sollte viel Platz gegeben werden, aber Sie sollten darauf achten, dass er genügend Zeit hat, sich die Beine zu vertreten. Sie sollten Ihren Hund niemals alleine lassen, da er an öffentlichen Orten in Schwierigkeiten geraten kann.

Verhalten

Bullmastiffs sind sehr treue Hunde. Sie sind sehr anhänglich und werden dich bedingungslos lieben.

Bullmastiffs können sehr aktive und aktive Hunde sein, aber sie können auch sehr ruhige, entspannte Hunde sein. Die Rasse hat eine sehr starke Persönlichkeit, aber sie begeistern sich nicht für kleine Dinge. Ihr Hund wird nicht so aktiv sein wie ein Labrador-Retriever, aber er ist immer glücklich.

Lebenserwartung

Der Bullmastiff-Hund hat eine gute Lebenserwartung. Wenn sie gut gepflegt werden, werden die meisten Bullmastiff-Hunde wahrscheinlich etwa 15-16 Jahre alt.

Tragbarkeit

Bullmastiffs haben einen sehr starken Willen. Sie werden ihrem Besitzer gegenüber sehr gehorsam sein und schnell lernen. Sie werden auch gut auf Trning reagieren.

Sie sind sehr intelligent und sie sind sehr intelligente Hunde. Das bedeutet, dass sie schlau sind zu lernen und schlau zu wissen, was du


Schau das Video: SHOW දනන BULLMASTIFF පටයක තරගනන (August 2022).