Allgemein

Hund knurrt über nichts

Hund knurrt über nichts



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hund knurrt über nichts um 3 Uhr morgens

Ich bin also ein Nachtschwärmer, der große Angst vor Hunden hat, da ich mit einem kleinen Hund im Haus aufgewachsen bin. Ich lese diese Seite jetzt seit ein paar Monaten durch und dies ist mein erster Beitrag, also dachte ich, ich würde meine Situation in Bezug auf meine Angst erklären.

Ich weiß, dass der Grund, warum ich Angst vor Hunden habe, viel damit zu tun hat, mit einem aufzuwachsen, und auch zu wissen, dass mein Ex, der Hundebesitzer ist, von einem freilaufenden Hund ermordet wurde, mit dem er spazieren ging. Ich habe einen Hundebesitzer gefunden, der einen kostenlosen Welpen für mich hat, damit ich einen Hund bekommen kann, der nicht mit mir zusammenlebt. Und wir können mit ihm im selben Haus wohnen. Dies ist jedoch seit ungefähr 4 Monaten so, und da ich noch am Zaun stehe, was die Anmeldung angeht, kann der Hund, den ich möglicherweise bekommen könnte, für mich bereit sein oder auch nicht.

Jedenfalls wurde ich heute Morgen gegen 3:30 Uhr von einer lauten männlichen Stimme im Haus geweckt. Ich konnte nicht einmal sagen, was für ein Hund es war, es war nur ein lautes Bellen. Ich konnte nicht sagen, ob es in meinem Zimmer oder im Keller war. Ich lag ungefähr zehn Sekunden da und dachte mir nichts dabei, und heute morgen gegen 5.30 Uhr war es dann richtig laut. Ich dachte, ich sollte in die Küche gehen, wo ich dachte, das Geräusch käme her, aber als ich dorthin ging, war ich schockiert über das, was ich sah.

Ich fand den Rüden in der Küche und er knurrte. Ich drehte mich um und rannte zum Schlafzimmer, und als ich zum Schlafzimmer ging, hörte ich wieder das Geräusch und es war nahe genug, dass ich sicher war, dass es im Haus war. Ich rannte ins Badezimmer, schnappte mir meine Pistole und ging zurück in mein Zimmer. Ich machte das Licht an und sah den Rüden immer noch in der Küche knurren und bellen.

Als ich ihn ansah, hatte ich meinen Verstand an der richtigen Stelle. Ich sah den Hund an und er sah mich an. Ich lag auf dem Boden und konnte ihn deutlich sehen, aber er war ungefähr einen Meter von mir entfernt. Er hörte auf zu knurren und zu bellen, aber er hatte immer noch den Kopf erhoben und seine Ohren waren zugedreht, und er sah mich direkt an.

Das erste, was mir in den Sinn kam, war: "Was soll ich tun?" Ich kannte diesen Hund nicht, und das war nicht das erste Mal, dass ich ihn sah. Das allererste Mal, dass ich ihn sah, war der Tag, an dem mein Mann sein Auto reparieren wollte. Er kam mit diesem Hund nach Hause. Ich dachte, es sei ein Streuner.

Als mein Mann und ich diesen Hund zum ersten Mal sahen, war er im Haus gefesselt. Er knurrte, knurrte, bellte und sah aus, als wäre er verrückt. Mein Mann und ich hatten keine Ahnung, was es war, und damals war es uns egal. Dieser Hund sah für uns nach viel Ärger aus, aber wir wussten nicht, was es war. Wir haben es ein paar Tage in der Garage gelassen, während wir darüber nachgedacht haben.

Als mein Mann und ich den Hund zum ersten Mal sahen, war es uns egal, was es war. Der Hund knurrte, bellte, knurrte und verhielt sich wie beim ersten Mal. Als wir die Garage öffneten, fing der Hund an zu knurren, zu bellen und uns anzuknurren. Wir haben es ins Tierheim gebracht und dort gelassen. Wir gingen zurück, holten den Hund und nahmen ihn mit nach Hause. Wir versuchten, es beim nächsten Mal, als wir das Auto meines Mannes reparieren wollten, sicher in der Garage zu lassen, aber eines Tages entkam es. Es muss auf vier Beinen gelaufen sein, als es das erste Mal die Garage verließ.

Mein Mann hat versucht, es in der Garage zu behalten. Er würde es zusammenbinden, aber es endete immer irgendwie locker. Dann haben wir es eines Tages in der Garage festgebunden, damit mein Mann am Auto arbeiten konnte. Wir kamen nach Hause und sahen den Hund mit einem Welpen im Maul auf der Straße. Als mein Mann in die Garage kam, fing der Hund an zu knurren und zu bellen. Ich sah, dass es ein Hund auf dem Dach war, und dieser Hund hatte sich gerade in die Freiheit gebissen.

Mein Mann rief im Tierheim an und wir brachten den Hund rein. Mein Mann musste mit dem Auto fahren, um das Auto zu holen, und der Hund lag noch unter dem Sitz meiner Frau. Wir brachten den Hund ins Tierheim, wo er ins Tierheim eingecheckt und dann zum Tierarzt gebracht wurde. Der Tierarzt hat meinem Mann und mir Anweisungen gegeben. Der Tierarzt sagte, wir sollten ihn anrufen, wenn der Hund jemals so tun würde, als wolle er weglaufen.

Mein Mann rief im Tierheim an. Sie sagten ihm, wir könnten den Hund abholen. Er kam, und der Hund wartete auf uns. Nachdem wir es abgeholt hatten, warf uns der Hund diesen Blick zu, wie "Danke für die Rettung". Also wusste ich, dass dieser Hund Ärger machen würde. Er ist ein kleiner Terrier und hat immer versucht, mir bis ins Haus zu folgen.

Aber ich weiß, dass der Hund trainiert werden muss. Wir hatten einen Deutschen Schäferhund, aber sie hatte solche Angst vor Hunden, dass wir sie einschläfern mussten. Ich möchte nicht, dass das gleiche mit dem neuen Hund passiert. Ich möchte nicht, dass dieser Hund adoptiert wird. Er ist zu süß. Er hat sogar angefangen, sein rohes Fleisch zu essen. Ich weiß, dass er in einem Zuhause mit einem liebevollen Besitzer besser dran wäre, als zu versuchen, mit so vielen anderen Hunden im Tierheim zu überleben. Ich möchte einen Besitzer für diesen Hund finden. Mein Mann hat kein Problem damit, diesen Hund zu adoptieren, aber er würde gerne warten. Wenn ich wüsste, wo dieser Hund hingehört, könnte ich sehen, ob ich jemanden finden könnte, der ihn pflegen und dann adoptieren möchte. Bitte helfen Sie.

Dankeschön.

Das erste, was einem in den Sinn kommt, ist, ob der Hund kastriert oder kastriert wurde. Kastrierte und kastrierte Hunde sind aus Verhaltensgründen sehr unwahrscheinlich, in eine solche Situation zu geraten.

Es gibt keine Möglichkeit, genau zu beurteilen, was das Tier durchgemacht hat, aber höchstwahrscheinlich wurde es in irgendeiner Form misshandelt, vielleicht körperlich misshandelt. Kastrierte und kastrierte Hunde sind oft diejenigen, die weglaufen, weil sie missbraucht oder vernachlässigt werden.

In den meisten Tierheimen geschieht dies durch die Personen, die das Tier adoptiert haben und zurückgeben mussten. Das Tier hat keine Vorstellung von der Zeit, warum dies geschieht.

Ich kann Ihnen nur sagen, dass der einzige Weg, den Hund in eine sichere Umgebung zurückzubringen, darin besteht, die Person zu finden, die Ihnen das Tier gegeben hat. Dann müssen Sie den Hund aus dem Tierheim und zurück zu seinem Besitzer holen.

Wenn der Hund ein Halsband hat, können Sie versuchen, den Namen des Besitzers auf dem Halsband zu rufen, um zu sehen, ob Sie ihn finden können. Selbst wenn Sie keine Antwort erhalten, können sie für den Hund auftauchen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie das Tier nicht im Tierheim melden. Sie würden Ihre Zeit verschwenden, wenn das Tier vom Besitzer zurückgegeben und dann ins Tierheim gebracht würde, wenn die Person das Tier zu ihm zurückbringen ließ. Auf diese Weise kommt das Tierheim nicht seiner Pflicht nach, dieses Tier einschläfern zu lassen.

Es tut mir leid, ich habe Ihre Frage erst jetzt gesehen, und dies ist keine Antwort auf Ihre Frage. Ich habe gerade gelesen, was geschrieben wurde, und wenn ich Sie falsch verstanden habe, entschuldige ich mich.

„Ich glaube nicht, dass es übertrieben werden kann, wie sehr ich diesen Hund liebe. Ich würde alles tun, um ihn zu haben


Schau das Video: Futteraggression Rottweiler, Resozialisierung (August 2022).