Allgemein

Hundepflege mit zwei Küken

Hundepflege mit zwei Küken



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hundepflege mit zwei Küken – Teil 1

Wenn Sie überlegen, einen oder zwei Hunde zu haben, müssen Sie sich zwei Dinge fragen – können Sie das? und willst du?

Die Antwort auf die erste Frage hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab. Möchten Sie Ihre Zeit mit einem Hund verbringen? Haben Sie genug Platz für einen Hund? Haben Sie Zeit, einen Hund mitzunehmen?

Dies sind alles wichtige Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt.

Habt ihr Zeit?

Einen Hund zu haben bedeutet zusätzliches Engagement – ​​Sie müssen mehr Hausarbeit machen, ihm mehr Aufmerksamkeit schenken und geduldiger und verständnisvoller sein.

Sie denken vielleicht, dass Sie nicht genug Zeit haben, aber die Wahrheit ist, dass Sie es wahrscheinlich tun. Du hast auch ein Leben.

Haben Sie Platz für einen Hund?

Wenn Sie in einem großen Haus wohnen, ist dies kein Problem. In einer Wohnung muss man sehr auf den Platz achten – es kann nicht genug sein.

Wenn Sie in einem großen Haus leben, können Sie ein größeres kaufen. Oder haben Sie stattdessen eine hundefreundliche Wohnung.

Ist Ihr Haus groß genug für zwei Hunde?

Wenn Sie in einer kleinen Wohnung wohnen, ist es wahrscheinlich etwas eng. Sie können jedoch immer darauf achten, dass das Schlafzimmer groß genug für ein Hundebett ist.

Haben Sie genug Platz für Ihren Hund?

Wenn Ihr Hund spazieren gehen muss, müssen Sie darüber nachdenken, was Sie tun müssen, bevor Ihr Hund frei wird.

Es ist wichtig, dass Ihr Hund frei herumlaufen kann – sei es in Ihrem Garten oder auf einem Spaziergang.

Haben Sie einen eingezäunten Garten?

Wenn Sie nicht genug Platz für Ihren Hund haben, um frei herumlaufen zu können, oder wenn Sie nicht möchten, dass er zu weit draußen steht, können Sie entweder einen eingezäunten Garten oder einen größeren Garten anlegen.

Die Quintessenz ist, dass ein Garten groß genug sein muss, damit Ihr Hund Platz hat, um herumzulaufen.

Wenn Sie in Ihrem Garten nicht genug Platz für Ihren Hund haben, sollten Sie in Erwägung ziehen, dort zu wohnen, wo dies der Fall ist.

Es ist möglich, eine Immobilie mit großem Garten zu kaufen und diese dann an eine Familie mit ein paar Hunden zu vermieten, wenn Sie nicht in den Kauf einer eigenen Immobilie investieren möchten.

Wie viel kostet ein Hund?

Es stimmt, dass Hunde teuer sind. Aber was Sie für Ihren Hund ausgeben, landet nicht nur im Hund, sondern auch im Haushalt.

Einen Hund zu haben ist in gewisser Weise wie ein Teil einer Familie.

Wie viel wollen Sie einen Hund?

Dies ist eine Entscheidung für Sie, aber ich kann Ihnen eine Anleitung geben.

Sie möchten keinen Hund haben, der ein Vermögen kostet. Es wird bedeuten, mehr Geld dafür ausgeben zu müssen. Sie können das Gefühl haben, dass Sie ein besserer Mensch sind, wenn Sie Geld für einen Hund ausgeben.

Sie möchten keinen Hund haben, dessen Haltung viel kostet – möglicherweise müssen Sie ihn sogar versichern.

Dies ist eine wichtige Überlegung – Sie möchten keinen Hund haben, dessen Pflege teuer ist.

Sie können Ihr Leben immer billiger machen, indem Sie ein billiges kaufen.

Ein billiger Hund wird Sie auf lange Sicht weniger kosten.

Wofür werden Sie Ihren Hund verwenden?

Dies sollte eine wichtige Überlegung sein, aber nicht, weil Sie viel für Ihren Hund ausgeben müssen, sondern weil Sie einen Hund möchten, der für Sie geeignet ist.

Wozu willst du deinen Hund?

Soll es ein Haustier oder ein Wachhund sein?

Wenn Sie ein Haustier haben möchten, ist ein kleines eine gute Wahl. Ein Welpe mag auch in Ordnung sein, aber es ist besser, ihn zu beobachten, bis er älter ist.

Kleine Hunde sind aus vielen Gründen gut. Sie brauchen nicht viel Pflege und ihre Pflege kostet nicht viel Geld.

Sie müssen ihnen auch nicht viel Futter füttern – sie fressen Reste.

Sie müssen jedoch darauf achten, was Sie Ihrem Hund füttern.

Sie sollten Ihrem Hund kein Menschenfutter füttern – das ist es, was er essen sollte.

Sie sollten Ihren Hund auch nicht mit Essensresten füttern.

Planen Sie mehr als einen Hund zu haben?

Dies ist eine wichtige Frage, da Sie in Ihrem Garten Platz für sie schaffen müssen.

Wenn Sie mehr als einen Hund haben, müssen Sie auch darüber nachdenken, wie Sie den Platz in Ihrem Garten aufteilen.

Willst du sie zusammen spielen lassen?

Oder planen Sie separate Gärten?

Möchten Sie einen Hund, der ein Ein-Mann-Hund ist?

Wenn Sie verheiratet sind, können Sie möglicherweise keinen Hund haben, der ein Ein-Mann-Hund ist.

Sie müssen darauf achten, dass Ihr Hund nicht zu viel bellt.

Sie müssen auch mehr als einen Garten für Ihren Hund haben, was bedeuten könnte, in einen separaten Garten zu investieren oder vielleicht einen Gärtner einzustellen.

Oder vielleicht möchten Sie keinen Hund, um den Sie sich die ganze Zeit kümmern müssen.

Tun


Schau das Video: Besuch im Hundesalon (August 2022).