Tiergesundheit

Wie Sie Ihrem Katzenauge Medikamente geben

Wie Sie Ihrem Katzenauge Medikamente geben

Augenkrankheiten, Infektionen und Traumata sind recht häufig. Häufig verschreibt Ihr Tierarzt nach einer Untersuchung Medikamente. Die Verabreichung dieser Medikamente kann verwirrend und schwierig sein. Einige Katzen, insbesondere wenn ihre Augen schmerzhaft sind, sind gegen die Verabreichung von Medikamenten resistent. Fleiß und Geduld sind erforderlich, um das Medikament zu verabreichen, was zur Lösung des Augenproblems beiträgt. Eine Technik zur Verabreichung von Augenmedikamenten (Tropfen oder Salbe) wird nachstehend erläutert.

  • Lassen Sie Ihre Katze von jemandem zurückhalten, indem Sie ihre Vorderbeine und die Brust festhalten, oder wickeln Sie Ihre Katze fest in eine Decke oder ein Handtuch.
  • Legen Sie das Medikament mit abgenommenem Deckel in Ihre dominante Hand.
  • Wenn Sie Rechtshänder sind und das rechte Auge Medikamente benötigt, legen Sie Ihre rechte Hand auf den Kopf, um Ihre Hand zu stabilisieren. Diese Hand sollte sich in der Nähe der Seite des Auges befinden, die der Nase am nächsten liegt. Platzieren Sie den Daumen mit der linken Hand in der Nähe des unteren Augenlids und den Zeigefinger in der Nähe des oberen Augenlids. Dies funktioniert auch, wenn Sie Linkshänder sind und die Katze Medikamente im linken Auge benötigt.
  • Wenn Sie Rechtshänder sind und das linke Auge Medikamente benötigt, stellen Sie sich auf die rechte Seite der Katze und zeigen Sie in die gleiche Richtung wie die Katze. Legen Sie die Hand mit dem Medikament in der rechten Hand auf den Kopf, um sich zu stabilisieren. Greifen Sie über die Katze und legen Sie den Zeigefinger Ihrer linken Hand in die Nähe des unteren Augenlids und Ihren linken Daumen in die Nähe der oberen Augen. Dies funktioniert auch, wenn Sie Linkshänder sind und das rechte Auge Medikamente benötigt.
  • Spreizen Sie die Augenlider mit Daumen und Zeigefinger.
  • Beginnen Sie von der Innenseite des Auges und tragen Sie das Arzneimittel direkt auf die Augenoberfläche auf. Achten Sie darauf, die Augenoberfläche nicht mit der Spitze des Spenders oder Ihrem Finger zu berühren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Freund immer noch festhält, da dies der Teil ist, in dem sich Ihre Katze winden wird.
  • Öffnen und schließen Sie das Augenlid ein- oder zweimal, wenn Sie das Arzneimittel in das Auge bekommen haben, um es über den gesamten Augapfel zu verteilen.
  • Höchstwahrscheinlich wird Ihre Katze sehr verärgert sein. Sprechen Sie beruhigend mit Ihrer Katze und loben Sie sie, damit die Erfahrung nicht zu negativ wird (und Ihre nächste Sitzung nicht verängstigt wird). Es könnte sogar eine gute Zeit für einen Leckerbissen sein.

    Schau das Video: Katzen tränen die Augen - was kann ich machen? (April 2020).