Haustierversicherung

Faktoren, die zu berücksichtigen sind, bevor Sie Haustierversicherungspolicen vergleichen

Faktoren, die zu berücksichtigen sind, bevor Sie Haustierversicherungspolicen vergleichen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Laut NAPHIA (North American Pet Health Insurance Association) waren in Nordamerika bis Ende 2016 knapp 1,8 Millionen Haustiere versichert. In den Vereinigten Staaten waren ungefähr 1,6 Millionen Haustiere und in Kanada ungefähr 220.000 Haustiere versichert. Dies entspricht einem Wachstum von 11,5% bei versicherten Haustieren ab 2015. Derzeit gibt es in Nordamerika 12 große Haustierversicherungsunternehmen, die Zahl der Unternehmen wird jedoch voraussichtlich zunehmen. Dies bedeutet, dass Sie viele Möglichkeiten haben, Haustierversicherungen zu vergleichen.

Haustierbesitz ist auf dem Vormarsch

Laut der von der American Pet Products Association (APPA) durchgeführten National Pet Owners Survey 2021-2018 besitzen 68 Prozent der US-amerikanischen Haushalte oder etwa 85 Millionen Familien ein Haustier. Dies ist ein Anstieg von 56 Prozent der US-Haushalte im Jahr 1988, dem ersten Jahr, in dem die Umfrage durchgeführt wurde.

Derzeit sind schätzungsweise weniger als 1% der Hunde und Katzen in Nordamerika versichert. Diese Zahl ist im Vergleich zu anderen Ländern recht niedrig. Beispielsweise gibt das Vereinigte Königreich an, dass etwa 25% ihrer Hunde und Katzen eine Haustierversicherung haben, und Schweden liegt bei über 30%.

In den Vereinigten Staaten wächst die Zahl der versicherten Haustiere jedoch jedes Jahr weiter und immer mehr Tierhalter werden sich mit der Tierversicherung befassen und müssen die Tierversicherungsunternehmen und die Tierversicherungspläne vergleichen, um das richtige Unternehmen und den richtigen Plan für ihr Fell zu finden Familienmitglied.

Faktoren zu berücksichtigen, bevor Sie Pet Insurance vergleichen?

Bei über 12 Tierversicherungsunternehmen kann die Aussicht, Tierversicherungsunternehmen zu finden und zu vergleichen und Tierversicherungspläne zu vergleichen, kompliziert erscheinen. Die gute Nachricht ist, dass es eigentlich nicht so kompliziert ist. Wir haben die folgenden Tipps zusammengestellt, mit denen Sie die Haustierversicherung vergleichen und den Plan finden können, der für Ihr Haustier und Ihre Familie geeignet ist.

# 1. Kennen Sie die Spieler - Erforschen Sie alle verfügbaren Unternehmen und planen Sie, die Details und Unterschiede zu verstehen. Eine einfache Google-Suche nach "Haustierversicherungen" bietet den meisten Spielern die Möglichkeit, diesen Artikel zu lesen: Die Anbieter von Haustierversicherungen in Nordamerika.

# 2. Vergleichen Sie Tierversicherungsanbieter - Starten Sie eine Vergleichstabelle, um einen direkten Vergleich der Tierversicherungsunternehmen auf der Grundlage der Schlüsselfaktoren durchzuführen, die sich auf Ihren Plan, Ihre Deckung und Ihre Kosten auswirken. Zu diesen Details gehören: Pläne, Prämien, Selbstbehalte, Zuzahlungen, Mustererstattungen und Planungsdetails, einschließlich Ausschlüssen und zusätzlicher Funktionen.

# 3 Recherchieren, was gedeckt ist und was nicht - Viele Pläne können Ausschlüsse oder nicht gedeckte Dinge enthalten, die sich auf Ihre Plankosten und -deckung auswirken können, wenn Sie einen Anspruch einreichen. Zu den wichtigsten Ausschlusskategorien gehören: Vorerkrankungen, Erbkrankheiten, angeborene Erkrankungen oder Bedingungen im Zusammenhang mit der Zucht.

# 4 Wählen Sie einen Plan für Sie und Ihr Haustier - Bestimmen Sie, was für Sie und Ihr Haustier am wichtigsten ist. Viele Anbieter bieten benutzerdefinierte Tarife an, mit denen Sie Optionen basierend auf Jahreslimits, Selbstbehalten und Copay-Optionen erstellen können. Erforschen Sie die Rasse Ihres Haustieres und sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über zuchtbedingte Gesundheitsprobleme und die Gesundheitsgeschichte Ihres Haustieres. Entdecken Sie alle Planungsoptionen für Unfälle, Krankheiten und Wellness.

# 5 Kosten und Wert vergleichen - Vergleichen Sie die Planoptionen anhand der Bedürfnisse Ihres Haustieres. Informieren Sie sich über Einzelheiten zum Selbstbehalt - ob pro Vorfall oder jährlich? Wie wirken sich diese Faktoren auf Ihre Wahl und Ihre Kosten aus? Die meisten Anbieter verfügen über Tools für schnelle Angebote, mit denen diese Informationen einfach abgerufen werden können.

# 6 Lernen Sie die Firma kennen - Wie lange ist die Firma schon im Geschäft, wie viele Haustiere versichern sie? Suchen Sie nach Unternehmensbewertungen und finden Sie heraus, was andere über das Unternehmen und die Pläne zu sagen haben. Suchen Sie nach den neuesten Bewertungen, um genaue Details zu den aktuellen Plänen und Kundenerfahrungen zu erhalten.

# 7 Rabatte entdecken - Viele Unternehmen bieten Rabatte an und es gibt auch Rabatte, wenn Sie mehrere Haustiere anmelden. Bietet Ihr Arbeitgeber eine Haustierversicherung an? Viele Arbeitgeber bieten jetzt eine Haustierversicherung als Teil Ihres Leistungspakets an, und es kann Gruppenrabatte geben.

# 8 Beginnen Sie, wenn Haustiere jung und gesund sind - Das Alter Ihres Haustieres und der aktuelle Gesundheitszustand spielen eine wichtige Rolle bei der Kostendeckung. Je jünger das Haustier ist, desto geringer sind in der Regel die Kosten und die Einschränkungen für bereits bestehende Bedingungen.

So finden Sie den vollständigen Versicherungsschutz für Haustiere

Es ist sehr einfach, einen vollständigen Versicherungsschutz für Haustiere zu finden. Um jedoch einen vollständigen Versicherungsschutz für Haustiere zu erhalten, ist es wichtig zu verstehen, welche Art der Versicherung für Haustiere für unsere Hunde und Katzen gilt. Haustierversicherungen wurden entwickelt, um unerwartete und ungeplante Unfälle und Krankheiten abzudecken. Angesichts der steigenden Kosten für die Tiergesundheit kann durch eine Tierversicherung und eine Vollkaskoversicherung sichergestellt werden, dass Tierhalter ihren Hunden und Katzen sowohl eine wichtige als auch eine kostenintensive medizinische Versorgung bieten können.

Die Vollversicherung für Haustiere oder die umfassende Versicherung für Haustiere umfasst in der Regel sowohl Unfälle als auch Krankheiten und kann Folgendes umfassen: Rasse- und angeborene Erkrankungen, chronische Erkrankungen, Krebs, Prüfungsgebühren, alternative Therapien und Rehabilitationsmaßnahmen, Verhaltenstherapien, Notfall- und Spezialbehandlungen, Krankenhausaufenthalte und Operationen. Weitere Informationen zum vollständigen oder umfassenden Versicherungsschutz für Haustiere finden Sie in unserem Artikel: So finden Sie den vollständigen Versicherungsschutz für Haustiere.

Die Mehrzahl der umfassenden Haustierversicherungen ist für ungeplante Unfälle und Krankheiten konzipiert und deckt keine allgemeinen Wellnessbesuche für Haustiere ab. Dies ist eine Einweg-Haustier-Krankenversicherung, die sich von der menschlichen Gesundheit unterscheidet. Viele Haustierversicherungen bieten jedoch Wellness-Pläne an, als eigenständiger Plan oder als Zusatz, um Ihnen den umfassendsten Haustierversicherungsschutz zu bieten. Wellness-Pläne decken in der Regel Wellness-Besuche ab und können Folgendes umfassen: Impfungen, Floh- / Zeckenprävention, Mikrochips, Blutuntersuchungen, Entwurmung usw. Darüber hinaus können Sie in fast allen Haustierversicherungen und -versicherungen einen zugelassenen Tierarzt aufsuchen.

Der vollständige Versicherungsschutz für Haustiere ist im Internet am einfachsten. Eine schnelle Google-Suche bietet viele Optionen. Sie können diesen Artikel jedoch besuchen, um mehr über die vollständige Versicherung von Haustieren zu erfahren.

Welche Haustiere können Sie unter Tierversicherung haben?

Die Haustierversicherung ist nicht nur auf Katzen und Hunde beschränkt. Tatsächlich wird der Begriff Tierversicherung verwendet, um die größere Versicherungskategorie von Haustieren zu beschreiben.

Nach dem ASPCA sind Begleittiere als Arten definiert, die als Begleittiere geeignet sind, einschließlich Hunde, Katzen, Pferde, Kaninchen, Frettchen, Vögel, Meerschweinchen und ausgewählte andere kleine Säugetiere, kleine Reptilien und Fische. Der Hauptunterschied bei Haustieren besteht darin, dass sie weder zu wilden noch zu wilden Hybridtierarten gehören.

Es gibt eine Haustierversicherung für viele Arten von Haustieren oder Haustieren, die Sie möglicherweise haben. Die beliebtesten Arten von Versicherungen sind für Hunde und Katzen, aber Vogel-, Kaninchen- und Pferdeversicherungen sind immer beliebter geworden. Es gibt sogar einige Tierversicherungen für Leguane. Viele Unternehmenspläne werden häufig um die Erfassung neuer Tierarten erweitert. Um mehr über die Tierversicherung für mehr als nur Katzen und Hunde zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel: Welche Haustiere können Sie unter Tierversicherung haben?

Das Gute und das Schlechte der billigen Haustierversicherung

Wie bei allem gibt es immer günstigere Optionen und es ist nicht anders, eine günstige Haustierversicherung zu finden. Käufer aufgepasst oder Vorbehalt Emptor ist jedoch ein Mantra, das Sie übernehmen sollten. Alle Haustierversicherungen haben sowohl gute als auch schlechte Aspekte. Die Reduzierung der Kosten für die Haustierversicherung bedeutet in der Regel einen Kompromiss im Versicherungsbereich. Je weniger Versicherungsschutz, desto günstiger. Zum Beispiel ist ein reiner Wellness-Plan eine großartige Möglichkeit, Ihre Wellness-Besuche zu decken und Ihre monatlichen Versicherungskosten zu senken. Diese Art von Plan bietet jedoch keine Deckung für schwere Unfälle und Krankheiten. Wir glauben, dass "Sie bekommen, wofür Sie bezahlen" für günstige oder reduzierte Tarife für die Haustierversicherung gilt.

Sie können mehr über die guten und schlechten Eigenschaften einer billigen Haustierversicherung erfahren, indem Sie unseren Artikel lesen: Die guten und schlechten Eigenschaften einer billigen Haustierversicherung.

Die durchschnittlichen Kosten für eine Haustierversicherung (für einen Hund oder eine Katze) betragen ca. 41 USD pro Monat oder 492 USD pro Jahr. Die Rasse und das Alter Ihres Haustieres sind die Hauptursachen für die potenziellen Kosten der Haustierversicherung. Ihr Standort kann jedoch eine noch größere Rolle bei den Kosten Ihrer günstigen Haustierversicherung spielen. Städte mit teureren Tierarztdiensten wie New York, Chicago und Dallas haben auch teurere Versicherungsprämien.

Der beste Ansatz, um eine günstige Haustierversicherung zu finden, besteht darin, verschiedene Angebote einzuholen und alle Planoptionen zum Vergleich zu prüfen. Es ist auch wichtig, den Haustiertyp, die Rasse, das Alter des Haustiers und die möglichen Kosten für Tierarztdienste zu berücksichtigen. Wenn Ihr Haustier beispielsweise einen Fremdkörper (z. B. eine Socke) einnimmt, können die Behandlungskosten mehrere tausend Dollar betragen, und die Einnahme von Fremdkörpern ist eine der beliebtesten Forderungen bei Haustierversicherungsunternehmen. Das bedeutet, dass dies die ganze Zeit passiert und dies aus medizinischer Sicht oftmals sehr schwerwiegend sein kann. Mit nur durchschnittlichen jährlichen Prämienkosten von 492 US-Dollar können Sie leicht nachvollziehen, wie Sie mit einer Haustierversicherung Geld sparen und Ihr Haustier optimal pflegen können.

Gibt es eine kostenlose Haustierversicherung?

Diese Frage „Gibt es eine kostenlose Haustierversicherung?“ Wird häufig gestellt. Um ehrlich zu sein, hören wir oft von Menschen, die diese Frage stellen, wenn ihr Haustier tatsächlich sofort eine sehr teure medizinische Versorgung benötigt. Das Konzept einer kostenlosen umfassenden und langfristigen Haustierversicherung existiert jedoch nicht wirklich.

Möglicherweise erfahren Sie von einigen Sonderangeboten für Haustierversicherungen, bei denen die ersten 30 Tage kostenlos sind. Hierbei handelt es sich in der Regel um Testangebote, die einen gewissen Grad an kostenlosem Versicherungsschutz für Haustiere mit einem Höchstbetrag oder anderen spezifischen Einschränkungen bieten. Für viele ist dies eine großartige Möglichkeit, eine Haustierversicherung zu testen, aber das Ziel ist fast immer, Sie zum Abschluss einer langfristigen Haustierversicherung zu bewegen. Weitere Informationen zum Thema der kostenlosen Haustierversicherung finden Sie in unserem Artikel: Gibt es eine kostenlose Haustierversicherung?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass viele Menschen mit dem Gedanken konfrontiert werden, sich die Tierarztrechnungen ihres Haustieres nicht leisten zu können. Das passiert die ganze Zeit. Leider scheinen Unfälle und Krankheiten aufzutauchen, wenn wir sie am wenigsten erwarten, und wir sind weniger bereit, die Kosten für die teure medizinische Versorgung von Haustieren zu decken. Für viele führt dies zu einigen sehr schwierigen Entscheidungen, die wir niemandem wünschen würden.

Die tierärztliche Versorgung wird von Tag zu Tag anspruchsvoller und kostspieliger. Das mag nach einer schlechten Nachricht klingen, aber in Wahrheit bedeutet dies, dass unsere Fellfamilienmitglieder Zugang zu besseren Behandlungen haben, die für eine optimale Gesundheit und in vielen Fällen für eine verbesserte Lebensqualität sorgen können.

Aus diesen und vielen weiteren Gründen ist PetPlace.com ein Anwalt für alle Haustiere, die eine Haustierversicherung haben. Wir haben immer wieder gehört, wie eine Haustierversicherung Leben rettet. So einfach ist das und wir denken, dass Ihr Haustier und alle Haustiere eine Haustierversicherung verdienen.

Ist die Haustierversicherung das Richtige für Sie?

Können Sie sich eine Tierarztrechnung im Wert von 1.000 USD leisten? Die medizinische Versorgung von Haustieren, einschließlich Notfallversorgung, Diagnosetests und Behandlungsoptionen, wird immer raffinierter und teurer.

Hast Du gewusst? 4 von 5 Haustieren erleiden im Laufe ihres Lebens einen medizinischen Notfall, und alle sechs Sekunden muss ein Tierhalter eine Veterinärrechnung in Höhe von 1.000 USD oder mehr bezahlen.

Besuchen Sie PetPartners und lassen Sie sich noch heute ein Angebot machen, um zu sehen, ob die Haustierversicherung für Sie geeignet ist.