Erkrankungen der Katzen

Mit einer blinden Katze leben

Mit einer blinden Katze leben



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tipps für das Leben mit einer blinden Katze

Blindheit ist der Verlust des Sehvermögens in beiden Augen und kann durch verschiedene Ursachen wie Glaukom, Hornhautprobleme, Krebs, Trauma, Netzhauterkrankungen und Katarakte verursacht werden. Wenn Ihre Katze blind wird, benötigt sie möglicherweise zusätzliche Pflege, aber es ist wahrscheinlich, dass sie weiterhin ein langes und glückliches Leben führen wird. So wie sich Menschen an das Einsetzen von Blindheit gewöhnen, tun dies auch Katzen, und sie lernen, sich auf ihre anderen Sinne zu verlassen.

Obwohl ihre Vision für sie wichtig ist, sind die Geruchs- und Hörempfindungen von Katzen viel ausgeprägter als unsere. Der Geruchssinn Ihrer Katze ist überlegen. Es ist eine der Arten, wie sie mit ihrer Umgebung interagiert. Ihre Nasenlöcher arbeiten ständig. Ihre Nase ist klein und ordentlich, aber dahinter verbirgt sich ein Labyrinth aus Knochen und Organen. Katzen haben 19 Millionen geruchsempfindliche Zellen in der Nase, verglichen mit 200 Millionen bei Hunden und ungefähr 5 Millionen bei Menschen.

Darüber hinaus sind Katzen mit Drüsen ausgestattet, die Pheromone absondern, die Gerüche identifizieren und ihr helfen, sich im Haus zurechtzufinden. Diese Drüsen befinden sich auf den Wangen Ihrer Katze, an ihren Unterschenkeln und unter ihrem Schwanz. Sie hinterlässt ihre Geruchsspuren beim Gehen und wenn sie ihre Wangen an etwas reibt.

Der Gehörsinn einer Katze ist erstaunlich. Katzen können hochfrequente Geräusche hören, die wir nicht hören können. Sie können auch den Ton oder die Tonhöhe von Klängen besser unterscheiden als wir. Und ihre Fähigkeit, die Quelle eines Klangs zu lokalisieren, ist weit fortgeschritten. In einiger Entfernung kann eine Katze Schallquellen unterscheiden, die nur drei Zoll voneinander entfernt sind. Sie können auch Geräusche in großer Entfernung hören - vier- bis fünfmal weiter entfernt als Menschen.

Selbstverständlich sollte Ihr Haustier zu Beginn der Erblindung so bald wie möglich von Ihrem Tierarzt untersucht werden. Sie sollten Stress und Verletzungen so gering wie möglich halten, indem Sie Ihr Haustier an einen sicheren Ort bringen, bis die Ursache des Problems festgestellt ist.

Zu Hause müssen Sie Ihrem Haustier helfen, sich an seine neue blinde Welt anzupassen. Hier sind einige Möglichkeiten, um zu helfen.

Sei geduldig

Bei Haustieren mit plötzlich einsetzender Erblindung kann es mehrere Wochen dauern, bis sie sich an ihren Sehverlust gewöhnt haben. Haustiere, die im Laufe der Zeit ihr Sehvermögen verloren haben, kommen viel besser zurecht, da sie Zeit hatten, sich mit abnehmendem Sehvermögen anzupassen. Es ist erstaunlich, wie gut Haustiere mit ihrer Blindheit umgehen. In der Tat ist es nicht ungewöhnlich, dass Blindheit erst entdeckt wird, wenn der Besitzer neue Möbel kauft oder in ein neues Zuhause zieht und bemerkt, dass sein Haustier gegen Gegenstände stößt.

Da die Sinne für Geruch und Hören für Katzen in gewisser Weise wichtiger sind als ihr Sehvermögen, sind sie weitaus weniger vom Sehvermögen abhängig, als Sie es erwarten würden. Aus diesem Grund kann sich ihr Verhalten fast normalisieren, sobald sie sich an ihre Blindheit gewöhnt haben.

Seien Sie konsistent mit Ihrer Katze

Unter anderem verlassen sich blinde Katzen stark auf ihr Gedächtnis, um sich in Ihrem Zuhause zurechtzufinden. Das Wichtigste, was Sie für Ihren Hund tun können, ist, dass Sie die Dinge immer am selben Ort aufbewahren. Es ist wichtig, dass Sie konsequent sind.

Ordnen Sie beispielsweise Ihre Möbel nicht neu an. Nehmen Sie nach sich selbst auf und weisen Sie Ihre Kinder an, dasselbe zu tun. Halten Sie ihren normalen Weg frei und lassen Sie keine Dinge herumliegen, gegen die Ihr Haustier „stoßen“ kann. Ein verlegter Wäschekorb, ein Paar Schuhe oder ein Spielzeug können ein Problem für Ihr blindes Haustier sein.

Geben Sie Dinge zurück, nachdem Sie sie bewegt haben. Dies schließt Stühle ein, die während des Abendessens bewegt wurden, oder Möbel, die für Gesellschaft bewegt wurden. Haustiere stoßen leicht gegen diese Gegenstände, was zu leichten Verletzungen oder Orientierungslosigkeit führen kann.

Sorgen Sie für einen gleichmäßigen Bereich zum Essen, Schlafen und Benutzen der Katzentoilette. Bewahren Sie das Bett und die Fressnäpfe Ihres Haustieres am selben Ort auf. Dies gilt insbesondere für ihr Trinkwasser. Bewahren Sie die Katzentoilette ebenfalls am selben Ort auf. Bewegen Sie es nicht.

Sei hilfreich

Versuchen Sie, Ihr Haustier nicht von einem Bereich zum anderen zu tragen, da dies es verwirren kann. Wenn sie von Gebiet zu Gebiet gehen, bleiben sie orientierter. Vielleicht möchten Sie Ihre Katze für eine Weile durch das Haus führen, bis sie sich zurechtfindet. Wahrscheinlich kennen Sie die Gewohnheiten Ihrer Katze bereits, stellen Sie also sicher, dass sie genug trinkt und bei Bedarf zur Katzentoilette kommt.

Wenn Ihr Haustier „verloren“ oder desorientiert zu sein scheint, führen Sie es sanft mit Worten oder indem Sie es führen. Sprechen Sie mit Ihrem Haustier und ermutigen Sie es, auf Sie zuzukommen. Wenn Sie Ihre Katze neu ausrichten, bringen Sie sie immer an die gleiche Stelle zurück, z. B. zum Fütterungsbereich oder zum Bett.

Katzen benutzen die kleinen Schnurrhaare oder Vibrissen auf Gesicht und Stirn als kleine Antennen. Diese langen Whisker sind sehr empfindlich und eignen sich zum Erfassen von Objekten und zum Aufnehmen von Luftströmungen. Lassen Sie diese Schnurrhaare unbedingt lang, damit die Tiere sie verwenden können, um Objekte zu erkennen, bevor sie auf sie stoßen. Wenn Sie ein Halsband mit einer Glocke verwenden, können Sie die Position Ihrer Katze besser bestimmen.

Seien Sie sicherheitsbewusst mit Ihrer Katze

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Katze sicher halten. Schauen Sie bei sich zu Hause nach möglichen Gefahren:

  • Platzieren Sie Barrieren über Whirlpools und um Pools.
  • Halten Sie den Toilettendeckel geschlossen.
  • Entfernen oder bedecken Sie scharfe Gegenstände oder Kanten, insbesondere solche auf Augenhöhe des Tieres.
  • Blockieren Sie den Zugang Ihres Haustieres zu offenen Treppenhäusern, Balkonen, Terrassen und anderen potenziell gefährlichen Bereichen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier gut identifiziert ist. Ein Halsband und ein Mikrochip sind wichtig, wenn Ihr Haustier von Ihnen getrennt wird. Wenn Ihr blindes Haustier verloren geht, wird es wahrscheinlich nicht in der Lage sein, den Weg nach Hause zu finden.
  • Identifizieren Sie Ihr Haustier als blind. Platzieren Sie ein medizinisches Warnschild am Halsband Ihres Haustiers, das besagt, dass es blind ist, und geben Sie Ihre Kontaktinformationen an.
  • Sprich mit deinem Haustier und benutze Lärm, um es zu erregen, wenn es schläft, anstatt es zu berühren. Viele Haustiere, die nicht sehen können, dass Sie kommen, erschrecken möglicherweise bei Ihrer Berührung. Katzen können kratzen oder sogar beißen, wenn sie erschrocken sind. Wenn Sie wach sind, sprechen Sie mit Ihrer Katze und berühren Sie sie, bevor Sie sie abholen.

    Entwickeln Sie eine Fütterungsroutine

    Richten Sie einen festen Platz für die Futter- und Wasserschalen ein und führen Sie Ihr Haustier bei Bedarf zu ihnen. Versuchen Sie, Ihr Haustier jeden Tag zur gleichen Zeit zu füttern, um eine Routine zu etablieren. Rufen Sie Ihr Haustier an oder tippen Sie mit den Fingern auf die Seite der Schüssel, damit es die Fütterungszeit erkennt. Dies wird ihr helfen, den Klang zu verbessern.

    Aktivitäten von außen überwachen

    Halten Sie Ihre Katze immer im Haus. Eine blinde Katze kann keine Gefahr erkennen und davonlaufen, insbesondere wenn sie angegriffen oder verfolgt wird. Wenn Sie Ihre Katze draußen lassen, lassen Sie sie niemals auf der Seite. Mit einem Gurt und einer Leine kann Ihr Haustier sicher ins Freie gehen. Ein Gurt bietet eine bessere Führung und Kontrolle beim Gehen. Sie müssen ihre Augen sein und auf Dinge achten, auf die sie stoßen könnte.

    Untersuchen Sie alle Zäune, Blumentöpfe, Gärten und Außenbereiche auf scharfe Stellen oder Gegenstände, die Ihr Haustier verletzen könnten. Minimieren Sie Landschaftsveränderungen. Eine abgeschirmte Veranda ist eine großartige Möglichkeit für eine blinde Katze, die Außenluft sicher zu genießen.

    Stimulieren Sie die anderen Sinne

    Blinde Katzen verlassen sich auf ihre anderen Sinne, um in ihrer dunklen Welt zu funktionieren. Ihre Fähigkeit zu riechen, zu fühlen und zu hören wird fein abgestimmt und wird ihr Hauptwerkzeug sein, um sich an ihrer Umgebung zu orientieren.

    Spielzeug, das Geräusche macht, wie Bälle mit Glocken, Quietschspielzeug, Papiertüten oder Papierbälle, kann für Anregung und Spielzeit sorgen.

    Spielzeug mit Katzenminze-Duft bietet auch Anregung und Genuss. Katzen lieben Katzenminze und Katzengras. Pflanzen Sie ein wenig in einem vertrauten Bereich, um Ihrem Kätzchen die Möglichkeit zu geben, etwas zu riechen, zu schmecken und zu fühlen, was es mag.

    Stimulieren Sie den Geruchs- und Tastsinn einer Katze, indem Sie einen Bereich zum „Sonnenbaden“ oder um frische Luft zu schnappen. Ein niedriges Fenster funktioniert gut, und Katzen lernen oft, Entfernungen einzuschätzen und auf eine Oberfläche zu springen, um sich in der Nähe eines Fensters zu befinden. Stellen Sie sicher, dass der Bildschirm sicher und katzensicher ist.
    Erwärmen Sie die Lebensmittel, um den Geruch zu erhöhen.


  • Schau das Video: Besonderheiten bei der Haltung einer blinden Katze (August 2022).